WER HAT PLATZ FÜR KUNST ?

Durch sein Format (300 x 280 cm), wirkt so ein buntes Bild etwas erschlagend. Vor der Ausstellung in Remscheid hatte ich es im Hutmacher in Utopiastadt hängen. Dort kann es nicht mehr hin. Ich muss das Bild irgendwo unterbringen. Wer hat eine freie Wand ?
neue-realitaeten-bild-web

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

5 Kommentare

  1. Hallo gregor,
    Ich hätte platz für dein bild in unserer loftwohnung in ronsdorf.
    Vielleicht passt das auch für dich.
    Beste grüße
    Patrick

  2. Schade, unsere Decken sind zu niedrig 😐
    Gruß Ralle

  3. Erst einmal DANKE für das grosse Interesse. Das Bild hat jetzt auf jeden Fall eine grosse Changse nicht im Keller zu landen. Natürlich würde ich mich am meisten freuen, wenn es im Öffentlichen Raum einen Platz findet. Wobei sich da noch keine Optionen ergeben hat. Also mal sehen. Noch wurde es vom Museum nicht vor die Tür gesetzt. Würde mich über Fotos freuen von den Plätzen, wo es eventuell in Zukunft hängen könnte.

    • Hallo Gregor,
      ich könnte dir neben privaten Räumlichkeiten auch noch den Foyer-Bereich des Kultur und Kommunikationszentrums die börse in Wuppertal anbieten. Da wäre eine hervorragende Fläche im Eingangsbereich frei und jeden Monat passieren hunderte von Menschen diesen Bereich.
      Leider habe ich gerade kein Bild von der Fläche zur Verfügung, aber unter http://www.dieboerse-wtal.de kannst du dir einen ersten Eindruck vermitteln lassen. Das Haus ist auch täglich von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet, falls du es dir einfach mal unverbindlich angucken möchtest.
      Wenn es für dich interessant ist, dann kannst du mir ja einfach schreiben.
      BG
      Patrick

  4. Nun hat das Bild einen neuen Platz im öffentlichen Raum. Nochmals DANKE für die vielen Angebote !! Hier könnt ihr das Bild besuchen: http://de.wikipedia.org/wiki/Live_Club_Barmen
    @Patrick, ich schaue mir die Location demnächst noch mal genauer an, dann könnte es ja eventuell anschließend dort hin. In jedem Fall, vielen lieben Dank für das Angebot.
    Aber auch über ein Besuch in meinem Atelier freue ich mich im neuen Jahr. (Wer bezüglich Ausstellungen informiert bleiben möchte, schicke mir doch bitte mit dem Betreff Newsletter eine E-Mail).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.