Eilike Schlenkhoff »SCHLOSS STRUENKEDE«

Ausstellung in UTOPIASTADT
1003375_837027569664776_4451704412244810210_nEilike Schlenkhoff (*1984) komponiert Bilder.
Unter dem Titel »Schloß Strünkede« stellt die Künstlerin vom 05.10.2014 bis zum 19.10 2014 in den Räumlichkeiten von Utopiastadt im Mirker Bahnhof aus. Neben einer Auswahl an Leinwand- und Fotoarbeiten werden auch speziell für den Ort geschaffene Objekte und Installationen zu sehen sein. Allesamt Bildkompositionen, die uns ihren malerischen Blick auf die Welt nachvollziehen lassen. In ihrer Arbeit vereint Eilike Schlenkhoff verschiedenste malerische Ansätze, überquert mit Leichtigkeit die Grenzen zwischen traditionsreicher Malerei, Surrealismus, spartaner Illustration und Photographie. Sie spielt mit Materialitäten und erzeugt mit abstrakten Konstruktionen unglaubliche Landschaften und Gegenständlichkeiten.
Was entsteht sind neue, oft bühnenhaft wirkende Welten.
Vernissage: 05.10 um 16 Uhr

Wir freuen uns über die ersten Einzelausstellungen der zeitgenössischen Kunst!
_MG_1394
_MG_1400
_MG_1403
Fotos vom Aufbau

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Vernissage findet am 18.10. um 18 Uhr statt.

Schreibe einen Kommentar zu gregoreisenmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.